07.04.1961 – Ein besonderes Datum: 60 Jahre Landschaftliche Buchstelle

Der 7. April 2021 ist für uns als Team der wetreu LBB Kiel ein ganz besonderer Tag. Warum?
Vor genau 60 Jahren wurde der Gesellschaftsvertrag der seinerzeitigen „Landschaftliche Buch- und Beratungsstelle Betriebs- und Steuerberatungsgesellschaft m.b.H.“ von den ersten Geschäftsführern der Gesellschaft, den Steuerberatern Paul Buggert (bis 30.04.1969) und Dr. Robert Kob (bis 08.02.2001), unterzeichnet und die Handelsregistereintragung in Kiel vorgenommen. 
Wir haben die Meilensteine der heutigen wetreu LBB Betriebs- und Steuerberatungsgesellschaft KG bis ins Jahr 1886 der landwirtschaftlichen Buchstelle zurückverfolgt.

Unser Imagefilm:

Das gesamte Team der wetreu LBB Betriebs- und Steuerberatungsgesellschaft KG dankt allen Mandant*innen für das generationsübergreifende dargebrachte Vertrauen. Dieses uns entgegengebrachte Vertrauen ist unsere Verpflichtung und zu gleich Ansporn für die Zukunft.

wetreu LBB Betriebs- und Steuerberatungsgesellschaft KG.
Seit Generationen bestens beraten.

Ausführliche Darstellung der Geschichte der wetreu LBB (PDF)

Wir gratulieren!

Am 03.03.2021 absolvierte Maren Rodemann erfolgreich ihre Prüfung zur Steuerfachwirtin.

Wir gratulieren und freuen uns, dass sie unser Team der wetreu LBB in Kiel mit ihrem neuen Wissen unterstützt.

Herzlichen Glückwunsch!

Unsere Mitarbeiterin Frau Vanessa Grell hat am 05. März 2021 nach erfolgreicher Fortbildung ihre Prüfung zur Steuerfachwirtin bestanden.

Die Prüfung erfolgte unter den besonderen Bedingungen der Corona-Pandemie und war sehr anspruchsvoll. Umso mehr freuen wir uns alle über die erfolgreich bestandene Prüfung und unsere frisch gebackene Steuerfachwirtin im Team der wetreu LBB in Oldenburg.

Wir wünschen Frau Grell alles Gute und freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

Verstärkung im Team der wetreu LBB

Frau Dipl.-Jur. Sina Böhrk hat am Donnerstag, 4. Februar 2021, die Steuerberaterprüfung bestanden.

Sie wird mit ihrem Wissen, Einsatz und persönlichem Engagement unser Team bereichern.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und eine gute gemeinsame Zukunft. Das gesamte Team der wetreu LBB gratuliert von ganzem Herzen und wünscht der frischgebackenen Steuerberaterin weiterhin viel Erfolg!

Flyer zur Steuerberaterprüfung Sina Böhrk

Exkursion zum Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp

Das Lehr- und Versuchszentrum der Landwirtschaftskammer Schleswig Holstein ist die Einrichtung für Tierproduktion und landwirtschaftliches Bauen innerhalb der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein. Durch die Ausstattung mit einer umfangreichen, zukunftsorientierten Rinder- und Schweinehaltung sowie der Unterhaltung einer Bau- und Energieausstellung konnte unseren Auszubildenden und Mitarbeitern ein guter Einblick in die moderne, praktische Landwirtschaft gegeben werden.

Wir sind uns sicher: nur wer sich auskennt, kann bestens beraten. Dieser Prozess beginnt bei uns in der wetreu LBB in der Ausbildung unseres Nachwuchses.

Wir danken der Landwirtschaftskammer Schleswig Holstein und dem Team im Futterkamp für die lehrreiche Aufnahme unserer Azubis und Mitarbeiter.

Seminarbericht

Am 7. und 8. Oktober 2020 ging es für einige Mitarbeiter und Auszubildende der wetreu LBB Kiel und Oldenburg zum Lehr- und Versuchszentrum nach Futterkamp. Der Fokus des Seminars lag dieses Jahr auf der Rinder- und Schweinehaltung sowie die dazugehörigen Produktionsschritte zum finalen Endprodukt.

Am Mittwoch, den 7. Oktober, startete der Tag mit einem zweistündigen Vortrag über die Einführung in die Schweinehaltung und -produktion. Nach einer kurzen Einleitung in die verschiedenen Rassen und Kreuzungen, die in der Schweinezucht Anwendung finden, ging es direkt weiter mit dem Lebenszyklus eines Schweins. Ein wichtiger Fokus lag ebenfalls auf dem Aspekt Tierschutz und Tierwohl der Schweine. Vor allem das Kupieren der Schwänze sowie der Kastenstand sind in der Bevölkerung weiterhin ein großer Diskussionspunkt. Aus aktuellem Anlass wurde uns zudem die afrikanische Schweinepest (ASP), welche im September in Deutschland ausgebrochen ist, mit allen wirtschaftlichen Folgen erklärt.

Am Nachmittag folgte eine Führung entlang der verschiedenen Schweineställe, die es in Futterkamp zu besichtigen gibt. Angefangen in dem Gruppenstall der Sauen, die kurz vor dem Abferkeln stehen, über das Deckzentrum und dem Abferkelstall bis hin zum Maststall, wurde alles sehr anschaulich und detailliert erklärt. Außerdem erhielten wir viele Informationen und Einblicke in die verschiedenen Versuche, wie beispielsweise über das Verhalten oder die Fütterung, die direkt vor Ort durchgeführt werden.

Das Thema des zweiten Seminartags war die Rinderhaltung und -produktion. Es wurden viele Information offengelegt, angefangen bei den verschiedenen Rinderrassen über die Haltungsmöglichkeiten, die Kälberaufzucht, den Lebensmitteleinzelhandel sowie dem Import und Export von Milchprodukten. Des Weiteren wurde über die wirtschaftliche Lage der kleineren Milchviehbetriebe diskutiert und den dazugehörigen Gründen, warum es in der heutigen Zeit zweifellos schwieriger wird, am Markt zu bestehen. Vormittags folgte dann die Führung über das Gelände der Milchviehhaltung in Futterkamp. Der Rundgang begann bei den Abkalbeboxen und endete im Melkstand, wo jeder einzelne Vorgang beim Melken erklärt wurde. Alle Ställe sind in Futterkamp mit den modernsten Techniken und besten Beschäftigungsmöglichkeiten ausgestattet. Spannend war vor allem das Futter- und Wassersystem im Milchviehstall. Mit diesem System werden verschiedene Versuche bezüglich des Futters und des Fressverhaltens der einzelnen Kühe durchgeführt.

Zusammengefasst waren es zwei sehr informative Tage auf dem Lehr- und Versuchszentrum Futterkamp, die den täglichen Corona-Alltag etwas in den Hintergrund gerückt haben. Alle Teilnehmer haben viel Neues gelernt und durch den direkten Kontakt zum Tier wurde die Praxis jedem einzelnen noch verständlicher dargestellt.

Unserer Kollegin Frau Steuerberaterin Dr. Syster Maart Nölck wurde am 29.9.2020 von der zuständigen Steuerberaterkammer Schleswig-Holstein der Titel „Landwirtschaftliche Buchstelle“ verliehen.

Bei dem Begriff „Landwirtschaftliche Buchstelle“ handelt es sich um eine gesetzlich geschützte Bezeichnung, die nur an Personen verliehen wird, die für die Steuerberatung der Land- und Forstwirtschaft eine besondere Sachkunde nachgewiesen haben.

Wir freuen uns mit Ihr und sind froh, eine so kompetente Kollegin im wetreu-Team zu haben.

Fachkompetenz ist Voraussetzung für beste Beratung

Digitalisierung in der Ausbildung

Das Thema Digitalisierung ist heutzutage sehr präsent. Aus diesem Grund bietet die Berufsschule digitale Klassen an. Insbesondere in der Corona-Krise kann anhand dieser Medienkompetenzen eine weitere Übermittlung von Lerninhalten sichergestellt werden.

Tablet, Notebook und Laptop sind daher ein alltägliches Arbeitsmittel in der Ausbildung. Die Anschaffung dieser Geräte ist allerdings mit erheblichen Kosten verbunden. Zur Unterstützung des digitalen Fortschritts in der Ausbildung stellt wetreu LBB den Auszubildenden Tablet-PCs zur Verfügung, die in dem Zeitalter der Digitalisierung eine gute zusätzliche Möglichkeit der Kommunikation und Vermittlung von Lerninhalten darstellen.

So wird eine professionelle Qualität für eine qualifizierte Ausbildung sichergestellt.

Berufsstart am 01.08.2020 für 6 neue Azubis in der wetreu LBB

Der Ausbildungsbeginn ist wie die Einschulung, nur ohne Schultüte; dafür gibt es aber einen großen Beutel voller neuer Erfahrungen und Erlebnisse. Diese Aussage trifft ins Schwarze, denn der Übergang von der Schule in die betriebliche Ausbildung ist eine der wichtigsten Phasen im Leben eines jungen Menschen. Demzufolge waren alle aufgeregt: Nicht nur die neuen Auszubildenden, auch die Ausbilder*innen waren gespannt, auf wen sie treffen sollten. Diese Aufregung ist schnell verflogen. Mit den allgemeinen Hinweisen zur Ausbildung und zu den internen Abläufen in der wetreu LBB bekamen die „Neuen“ das Grundwissen für ihren zukünftigen Alltag vermittelt. Wir freuen uns, dass diese sechs jungen Menschen den Weg zu uns gefunden haben, um eine spannende Ausbildung bei uns im Hause zu beginnen.

Der Beruf des/der Steuerfachangestellten ist ein Beruf mit starken Argumenten – zukunftssicher, modern und mit vielseitigen Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten bildet er einen soliden Grundstein für ein spannendes und abwechslungsreiches Berufsleben. Außerdem freuen wir uns, in diesem Jahr den ebenso vielfältigen Beruf der Kauffrau für Büromanagement als Schnittstelle zwischen Mandanten und Sachbearbeitern ausbilden zu können.

Wir wünschen unseren Neuankömmlingen alles Gute, Glück und viel Erfolg in der Ausbildung.

Unsere Auszubildenden (von links): Jan Niklas Stoffers, Luisa Antoni, Steffen Quattert, Marlisa Baasch,
Anna Marie Bötel, Vanessa Kück

Videokonferenzen auf dem Vormarsch

Videotelefonate haben mit Beginn der Pandemie deutlich zugenommen – auch in der Landwirtschaft.

Doch was taugt die Technik? Wo ist sie hilfreich, wo stößt sie an Grenzen?

Herr Billermann der wetreu Alfred Haupt KG und Herr Heins der wetreu LBB Betriebs- und Steuerberatungsgesellschaft KG haben ihre Erfahrungen in einen Artikel der aktuellen top agrar eingebracht. Der Artikel gibt zusätzlich einen Überblick über Programme und den aktuellen Stand der Technik.

Verstärkung im Team der wetreu LBB

Am 09.03.2020 hat Herr Ben Birkholz seine Prüfung zum Steuerfachwirt bestanden. Wir freuen uns sehr mit Herrn Birkholz und gratulieren herzlich! Ganz besonders freuen wir uns darüber, dass er unser Team in Kiel mit seinem frisch erworbenen Wissen erhalten bleibt und das Team verstärkt.

Zudem haben unsere Auszubildenden Herr Lukas Wilms und Herr Lukas Ehrich am 08./09.06.2020 ihre Berufsausbildung mit erfolgreicher Abschlussprüfung beendet. Auch sie bleiben als Steuerfachangestellte ein fester Bestandteil unseres Teams in Kiel und Oldenburg.

Wir freuen uns, dass unser Einsatz in Aus- und Weiterbildung Früchte trägt, denn Ausbildung- und Fortbildung sind ein wesentlicher Baustein unseres Erfolges.

Wir gratulieren und wünschen alles Gute für die Zukunft !