Einladung: Hofübergabe-Seminar „Zukunft gemeinsam gestalten“ – Rechtliche Herausforderungen bei der Hofüberlassung –

Die Hofübergabe als Generationenwechsel von Alt auf Jung wirft unter allen Beteiligten – den Eltern, den Hofübernehmern und auch deren Geschwistern – zahlreiche rechtliche und steuerrechtliche Fragen auf. Der Bauernverband Schleswig-Holstein veranstaltet deshalb ein Hofübergabe-Seminar, in dem die einzelnen Problembereiche dargestellt und Gestaltungsmöglichkeiten aufgezeigt werden sollen. Es findet statt am

Dienstag, 5. November 2019
im Detlef-Struve-Haus, 24768 Rendsburg, Grüner Kamp 19-21
Saal Schleswig-Holstein

Es ist folgendes Programm vorgesehen:

10:00 Uhr Begrüßung
10:15 UhrFachvortrag:„Was bei der Hofüberlassung zu beachten ist“
Referent:Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt)
Hans-Heinrich von Maydell
Bauernverband Schleswig-Holstein
11:30 UhrKaffeepause
11:45 UhrFachvortrag:Landwirtschaftliche Betriebsübergabe richtig vorbereitet und gut umgesetzt“
– steuerliche Fragestellungen –
Referent:Steuerberater Dipl.-Ing. (FH) Stefan Heins
wetreu LBB Betriebs- und Steuerberatungsgesellschaft KG
12:30 UhrFachvortrag:„Die Vorbereitung der Hofübergabe in der Praxis“
Referent:Kreisgeschäftsführer Bernd Thomsen
Kreisbauernverband Schleswig
13:00 UhrMittagessen




















Die Teilnahmegebühr beträgt 10,00 Euro. Sie ist bei Veranstaltungsbeginn zu entrichten. Eine Anmeldung bis zum 28.10.2019 ist wegen der begrenzten Teilnehmerzahl unbedingt erforderlich. Anmeldungen an Frau Gadow an a.gadow@bvsh.net oder Tel. 04331 127723.

Kunst im wetreu-Forum Hannover

Unsere Kanzlei, im Herzen der Hannover-Südstadt, bietet Künstlern Raum zur Ausstellung ihrer Werke. Die wechselnden Ausstellungen sind seit Jahren etabliert.
Etwa 3–4 Ausstellungen pro Jahr werden mit je einer feierlichen Vernissage eröffnet.

Die nächste Vernissage findet am 21.11.2019 um 18 Uhr statt:
Barbara SchwARTz – Aquarelle mit Pinsel und Feder
Um fürs leibliche Wohl zu sorgen, bitten wir um Anmeldung  bis zum 13.11.2019.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Haben Sie Interesse an einer Ausstellung im wetreu-Forum,
dann kontaktieren Sie uns:
per Telefon: +49 511 946398-3 oder E-Mail an Hannover@wetreu.de
wetreu Hannover KG
Devrientstr. 2
30173 Hannover

Sekretariatsseminar vom 4. bis 6. September 2019

Interessante Neuerungen bei der DATEV, kollegialer Austausch und vielfältiges Networking waren die zentralen Schlüsselbegriffe des diesjährigen Sekretariatsseminars. Anfang September trafen sich 27 Sekretärinnen aus 23 Gesellschaften, um unter der Leitung von Lars Carstens, Mitarbeiter der wetreu IT Service-Management GmbH, die neuesten Entwicklungen kennenzulernen.

Am Mittwoch, 4. September, reisten die meisten Teilnehmerinnen an und gestalteten einen gemütlichen Einklang für das kommende Seminar. Im Laufe des Seminartages am Donnerstag, 5. September, stellte Herr Carstens Neuerungen vor, die mit Einspielen der DATEV DVD 13.0 auf uns zukommen. Dabei ging er auf Eigenorganisation, Rechnungswesen und Steuern ein. Dazu kamen Informationen zur allgemeinen Entwicklung der DATEV-Software. Herr Carstens zeigte außerdem Neues aus dem wetreu RZ. Eine Sammlung diverser Themen, wiederkehrende Fragestellungen und Empfehlungen zu Dateiformaten und Ablage forderten zum regen Austausch untereinander auf.

Der Physiotherapeut Markus Moll bot nach der Mittagspause eine sportliche Abwechslung, indem er eine interessante Einführung in die Thematik „Ergonomie am Arbeitsplatz“ gab. Dank seiner hilfreichen Tipps und Tricks zu den korrekten Sitzeinstellungen sowie zur Gestaltung des unmittelbaren Umfeldes können wir nun unsere Arbeitsplätze besser einstellen. Außerdem zeigte er uns kleine Bewegungsübungen, die die Muskeln lockern und Verspannungen lösen können.

Nach dem Seminar gab es etwas Zeit zur freien Verfügung, die einige Sekretärinnen nutzten, um Hannovers Innenstadt zu erkunden. Am Abend trafen wir uns im urigen Lokal „Broyhan Haus“ in der Altstadt. Wir freuten uns, die Geschäftsführer der Kanzlei Frau Dajana Schmitz und Herrn Jürgen Pankow sowie die pensionierte Sekretärin Frau Brigitte Matthies begrüßen zu dürfen. Bei deftigem Essen wurden in geselliger Runde weitere Kontakte geknüpft.

Mit einem gemütlichen Fußmarsch von 30 Minuten machten wir uns am Freitag, 6. September, bei schönstem Wetter auf den Weg in die Hannoversche Kanzlei, wo uns die Kollegen und Kolleginnen herzlich willkommen hießen. Der Besuch in einem anderen Standort ist immer ein Erlebnis, um sich inspirieren zu lassen, ins Gespräch zu kommen und andere Gegebenheiten kennenzulernen.
Danach wurden wir direkt vor dem Bürogebäude zu einer Stadtführung der besonderen Art abgeholt. Hausmeister Heinrich Bloch präsentierte uns mit Comedy, Gesang und Anekdoten die schönsten Seiten seiner Heimatstadt. Einige Kolleginnen traten nach der Tour ihre Rückreisen an, der Rest ließ das Seminar bei einem leckeren Mittagessen ausklingen.

Insgesamt war die Veranstaltung ein rundum gelungenes Event mit viel Fachwissen, angeregtem Austausch und interessantem Rahmenprogramm.

Jasper Reiter im Einsatz

Wir freuen uns, dass unser Kollege Jasper Reiter, seinen ersten Vortrag im Rahmen einer Bundesweiten Fortbildungsveranstaltung für die HLBS Informationsdienste GmbH blendend gemeistert hat. Weiter so! Ein Gewinn für die wetreu und die Branche.

Wir wünschen Ihm weiterhin viel Mut und Erfolg!

wetreu Sachsen-Anhalt | Thüringen KG – ein fabelhafter Betriebsausflug

Die Mitarbeiter der wetreu Sachsen-Anhalt|Thüringen KG waren am 30.08.19 auf der Suche nach der „Fee“ in den Saalfelder Feengrotten und auf den Spuren der alten Dichter und Denker, wie Schiller und Goethe, in Weimar.

„Es wird erzählt – und schon seit langer Zeit, dass unweit von Saalfeld in einem Berg eine zauberhafte Fee wohnt. Wer sie sieht, so sagt man, dem geschehe ein Wunder. Viele Bergleute begaben sich in den Berg, um nach der Fee zu suchen, doch noch Keinem war es gelungen, ihr Angesicht zu erblicken.
Eines Tages machten sich wiederum einige beherzte Männer auf die Suche nach der zauberhaften Fee. Sie waren schon viele Stunden vergebens durch die engen Stollen und Gänge geirrt. Endlich fanden Sie eine große Halle im Gestein. Sie streckten die schmerzenden Rücken, setzten sich nieder und müde verzehrten sie ihr karges Mahl. Dabei stieß einer von ihnen an seine Grubenlampe und im Fallen erleuchtete sie die ganze Grotte. Die Männer sahen hinten etwas unbeschreiblich Schönes, das schnell verschwand. Alle waren sicher, das konnte nur die Fee mit ihrem wunderschönen Haar gewesen sein. Die Bergleute erhoben sich, um näher zu treten. Die Fee war verschwunden, doch an gleicher Stelle stand ein Abglanz ihrer Schönheit, die herrlichsten Tropfsteine, die in tausend Farben glänzten und glitzerten. Ein Wunder war geschehen! Und seit dieser Zeit nennt man diese Grotte die Feengrotten“

Eine Geschichte oder eine tatsächliche Begebenheit?

Einer Fee sind wir nicht begegnet, aber es war ein sehr schöner Tag – mit neuer Energie für unsere Beratungstätigkeit.

365 Tage harte Arbeit haben sich gelohnt!

Im August 2019 hat unsere langjährige Mitarbeiterin, Frau Luisa Schwarz, die Prüfung zur zertifizierten Umsatzsteuerfachkraft erfolgreich gemeistert.

Wir, das gesamte Team der wetreu LBB, freuen uns mit Ihr über die gelungene Prüfung und gratulieren Ihr ganz herzlich.
Möge Sie das neu erworbene Wissen gut in den Arbeitsalltag einbringen und im Sinne der Mandanten nutzen.

Jubiläum von Marika Prochnow

Am 01.08.2019 haben wir mit allen Mitarbeitern die 35-jährige Unternehmenszugehörigkeit von Frau Marika Prochnow bei der wetreu Eckernförde gefeiert.

Wir bedanken uns herzlich bei Frau Prochnow für ihre engagierte und verantwortungsbewusste Tätigkeit und freuen uns auf die nächsten gemeinsamen Jahre.

Wie sehen Sie das?

Kolumne von Stefan Heins

Bald ist es wieder soweit. Der Sommerurlaub 2019 steht vor der Tür. Gemeinsam mit meiner Frau geht es dann mit dem Rad rund um den Limfjord in Dänemark. Gut 520 km mit vielen tollen Erlebnissen stehen uns bevor. Die Vorfreude ist schon groß.

Viele Radreisen haben wir schon unternommen. Warum fahren wir immer wieder mit dem Fahrrad in Urlaub?

Hier 5 Gründe, die für einen Radurlaub sprechen: